Förderverein des

Judo-Verbandes Berlin e.V.

Förderverein des Judo-Verbandes Berlin e.V.

News

Europameisterschaft U18

Für drei unserer Fördervereinssportler ging es letztes Wochenende das erste Mal zu einem Saisonhöhepunkt, zur U18 Europameisterschaft in Litauen. Am ersten Tag gingen Mateo Cuk (ShidoSha /-60kg) und Dennis Mauer (SV 2000 / -66kg) an den Start. Nach einem Freilos ging es für Dennis gegen Adrian Sulca aus Rumänien. Nach knapp 3 Minuten musste er sich leider geschlagen geben und da sein Kontrahent es nicht bis ins Halbfinale schaffte, bedeutete das auch das Aus. Mateo konnte seinen Eröffnungskampf für sich entscheiden, unterlag dann aber dem späteren Drittplatzierten. Nach zwei weiteren Siegen in der Trostrunde konnte er sich gegen seinen Gegner aus Aserbaidschan nicht durchsetzen. Am Ende Platz 7 für Mateo.

An Tag zwei gingen ebenfalls zwei Berliner Sportler an den Start. Seinem ersten Kampf verlor Matteo Habermann (BC Randori / -81kg) leider. Sein Gegner unterlag im nächsten Kampf ebenfalls, somit hatte Matteo keine Chance mehr auf die Trostrunde. In der Gewichtsklasse -57kg ging die Berliner Sportlerin Caroline Fritze (JC 03) an den Start. Nach zwei Siegen unterlag sie im Einzug um das Poolfinale der starken Serbin, konnte aber in der Trostrunde zwei weitere Kämpfe für sich entscheiden, bevor sie dann an der Britin Steele scheiterte. Nach 6 Kämpfen dann ein 7. Platz.

Allen Kämpfern und Kämpferinnen herzlichen Glückwunsch!

M.Cuk

Foto: Carlos Ferreira (EJU)

Einzelbeitrag

Isar-Pokal Männer U20

Für die Männer der U20 ging es vergangenes Wochenende nach Bayern zum Isar-Pokal, einem Sichtungsturnier des Deutschen-Judo Bundes. Der Berliner Landesverband schloss das Turnier mit 6 Platzierungen und Medaillen ab.
Fabian Wendland (Charis /- 66kg) belegte nach 10 Kämpfen und 7 Siegen den 3. Platz. Bevor es für Fabi in der Hauptrunde im Doppel-K.O. System weiter ging, musste er es aus seinem Pool, wo jeder gegen jeden kämpft, herausschaffen. Arian Hellvoigt (SV 2000 / - 81kg) und Jonas Kunstmann (Sport Dojo / -81kg) konnten einen 5. Platz erkämpfen. In der Gewichtsklasse -90kg waren unter den 6 Teilnehmern (Pool-System) zwei Berliner am Start. Valentin Kiesche (SC Berlin) konnte sich am Ende, mit 4 Siegen und einer Niederlage, durchsetzten. Marc Hertel (Einheit Pankow / -90kg) belegte den zweiten Platz. Bei den Männern über 100kg gewann Niklas Pelz (BC Randori) ebenfalls die Silbermedaille.

Herzlichen Glückwunsch! 

 

 

Foto v.l.: N. Pelz, M.Hertel, V. Kiesche, F. Wendland

Einzelbeitrag

Verabschiedung zur EM & EYOF

Im Anschluss an das heutige Bundesstützpunkttraining wurden die Berliner EM & EYOF Starter zu Ihren Saisonhöhepunkten in der Altersklasse U18 von den beiden Vizepräsedenten verabschiedet. Dieses Wochenende starten Matteo Habermann (Randori / -81kg), Dennis Mauer (SV 2000 / -66kg) und Mateo Cuk (ShidoSha / -60kg) bei den Europameisterschaften in Kaunas/Litauen. Cheyenne Schneider (SC Charis / -70kg) geht dann Ende Juli bei der EYOF an den Start.
Wir wünschen euch maximale Erfolge!

 

 

E Y O F
EYOF ist die Abkürzung für European Youth Olympic Festival. Dieser Wettkampf findet alle zwei Jahre statt und ermöglicht Sportlern der Altersklasse U18 olympische Luft zu schnuppern. Dieses Ereigniss findet sowohl für die Sommer-, als auch für die Wintersportarten statt und wird ganz offiziell mit einer richtigen Feier, inklusiver Einzug der Länder und Show, eröffnet und geschlossen. Olympische Spiele für Jugendliche könnte man sagen.

 

v.l.: A. Polle, C.Schneider, C. Fritze, D. Mauer, M. Habermann, M. Cuk, A. Härtig

Einzelbeitrag

Seiten